Erste Hilfe

Erste Hilfe kann Leben retten

Erste Hilfe kann über ein Menschenleben entscheiden. Das wertvollste Gut eines jeden Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Sie haben essenzielles Wissen, Talente und in vielen Jahren erlernte Fertigkeiten, die für den Erfolg der Firma Schlüsselfaktoren sind. Die Mitarbeiter verbringen einen Grossteil ihres Lebens am Arbeitsplatz. Darum ist es wichtig und sogar eine rechtliche Pflicht, für das Wohl dieser Menschen zu sorgen. Dazu gehört auch die umfassende Vorsorge für Situationen, in denen Personen in Not geraten und auf erste Hilfe angewiesen sind. Einen Teil dieser Vorsorge machen entsprechende Schulungen der Belegschaft aus. Aber ohne die passende, aktuelle und regelkonforme Ausstattung mit medizinischem Material nützen auch Schulungen nicht viel. Lesen Sie hier, welche Produktauswahl in unserem Shop für Sie bereitsteht und worauf Sie achten sollten.

DIN-Normen bei Erste-Hilfe-Kästen

Wie bei vielen Produkten gibt es auch bei Verbandskästen verschiedene DIN-Normen. Da nicht jedes Unternehmen gleich ist, sind auch die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen unterschiedlich. Beispielsweise definiert die DIN 13157 den Umfang und die Verwendung von Erste-Hilfe-Kästen in eher kleinen Firmen und Betrieben. Grössere Unternehmen sollten sich jedoch an einer anderen DIN-Norm, zum Beispiel der DIN 13169, orientieren.

Inhalt eines «kleinen» Verbandskastens nach DIN 13157

Der Inhalt des «kleinen» Erste-Hilfe-Koffers ist laut obiger DIN genau definiert. Darum ist unser Betriebsverbandskasten DIN 13157 nicht nur mit Wandhalterung und Aufkleber der Schweizer Notrufnummern ausgestattet, sondern beinhaltet auch folgende Einzelprodukte : 1x Heftpflaster, 8x Wundschnellverband, 4x Fingerkuppenverband, 4x Fingerverband, 12x Pflaster-Strips, 1x Verbandspäckchen, 5x Verbandspäckchen, 1x Verbandspäckchen, 1x Verbandstuch, 6x Wundkompresse, 2x Augenkompresse, 1x Kälte-Sofortkompresse, 1x Rettungsdecke, 4x Fixierbinde 2x Dreiecktuch, 1x Erste-Hilfe-Schere, 2x Folienbeutel, 5x Vliestuch, 4x Vinylhandschuhe, 1x Anleitung zur ersten Hilfe, 1x Inhaltsverzeichnis.

Unterschiedliche Grössen für Erste-Hilfe-Koffer

Je nach Unternehmensgrösse sind unterschiedlich grosse Erste-Hilfe-Koffer sinnvoll. Dabei zählt nicht das Umsatzvolumen oder der Aktienkurs, sondern die Anzahl der Mitarbeiter, die unter dem Schutz des Arbeitgebers stehen. Für Betriebe von 26 bis 49 Mitarbeitern eignet sich unser Betriebsverbandskoffer Grösse L. Das gleiche Modell finden Sie auch in der Grössen M und S. Der Betriebsverbandskoffer Grösse M ist für Firmen mit 10 bis 25 Mitarbeitern geeignet. Der Betriebsverbandskoffer Grösse S eignet sich für sehr kleine Unternehmen und Start-ups mit maximal 10 Mitarbeitern. Alle Modelle sind aus stabilem ABS-Kunststoff gefertigt und zu dem durchdachten Design gehören auch ein praktischer Tragegriff und eine inkludierte Wandhalterung. So können Sie den Verbandskasten einerseits gut sichtbar in Augenhöhe an einer Wand montieren und andererseits schnell und einfach abnehmen und zum Einsatzort bringen. Mit einem Notfallrucksack oder Erste-Hilfe-Rucksack kommen Sie ebenfalls schnell zum Unfallort und haben alles Wichtige direkt praktisch gepackt.

Haltbarkeit prüfen

In Erste-Hilfe-Sets befinden sich eine Vielzahl von unterschiedlichen Artikeln, die in der Regel separat erhältlich sind, was insbesondere für Nachfüllungen nach einem Einsatz wichtig ist. Denn Mehrfachverwendung ist bei den meisten Produkten ausgeschlossen. Aber auch ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum ist ein guter Grund, einzelne Komponenten im Verbandskasten auszutauschen. Diese können von verschiedenen Herstellern stammen und zu unterschiedlichen Zeiten gefertigt worden sein. Einige sind steril und andere sind unsteril verpackt. Das alles hat zur Folge, dass die Ablaufdaten der einzelnen Bestandteile variieren. Es gilt also, in regelmässigen Abständen alle Artikel auf ihr Verfallsdatum zu prüfen und alle zu ersetzen, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. Sie können dies bedarfsgerecht nach und nach tun, oder Sie ersetzen zu bestimmten Zeitpunkten den gesamten Inhalt des Erste-Hilfe-Koffers mit einem Nachfüllpaket. Dies ist allerdings ein wenig umweltfreundliches Vorgehen, weshalb die kontinuierliche Pflege des Koffers vorzuziehen ist.

Wer ist für die Pflege des Verbandskastens zuständig?

Im Unternehmen muss ganz klar geregelt sein, wer für die Aktualität des Erste-Hilfe-Materials zuständig ist. Diese Rolle kann ganz unterschiedlich zugeteilt werden. In der Regel ist es sinnvoll, einen ausgebildeten Ersthelfer, den Betriebsarzt oder den Sicherheitsbeauftragten mit dieser Aufgabe zu betrauen.

Erste-Hilfe-Kurse buchen

Wir bieten Erste-Hilfe-Kurse, Brandschutzkurse und noch weitere an. Eine Übersicht, welche Kurse aktuell buchbar sind, finden Sie in der Kurskategorie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Diese Website nutzt Cookies für ein personalisiertes Webseitenerlebnis. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden.

0

Ihr Warenkorb